Torhaus

Schloss Buchenau Torhaus Altes Fachwerkhaus mit 4 Zimmern

Dieses Haus steht am Eingang des Schlossgeländes. 4 Zimmer mit Du/WC und fachwerkflair sind in dem Haus untergebracht.

Schloss Buchenau Torhaus

Schloss Buchenau Torhaus

Historie

Von 2007 bis 2011 wurde das Torhaus komplett renoviert.
Bei etwa der Hälfte des Erdgeschosses wurden die Backsteinwände entfernt. Danach haben wir die obere Hausseite um ca. 30 cm angehoben um eine waagrechten Decke zu bekommen. Ein neues Eichefachwerk sowie ein wiederhergestellter Sandsteinsockel stellen nun wieder eine vernünftige statische Grundlage für das Haus dar. Im Inneren wurde der komplette Lehm an Boden und Wänden entfernt um gebrochene Deckenbalken und Ständer zu erneuern.

Die Gefache wurden neu ausgemauert und das Fachwerk gestrichen. Eine neue Dachdeckung sowie neue Fenster lassen das Haus nun von außen fertig erscheinen.

Hier ein paar Eindrücke davon:

Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus
Schloss Buchenau Torhaus2006


Alte Hausnumer: 16.
Altes Ökonomiegebäude der Familie von Spiegel.
ca. 1892 verkaufte die Witwe des Förster Hohenstein, der in Diensten des Freiherrn von Spiegel stand das Gebäude an die Familie Konrad Prack.
Später erbte der Sohn, Schuster Wilhelm Prack.
1968 erwarb die Schule den Prackschen Hof um dort eine Schulgebäude zu errichten.
1983 sollte in Zusammenarbeit von Hermann-Lietz-Schule und Fachhochschule Bielefeld eine Restaurierung stattfinden, welche leider schon im Planungsstatus im Sande verlief.

Schloss Buchenau Torhaus Schloss Buchenau Torhaus Schloss Buchenau Torhaus